Marmorgugelhupf – Marmorkuchen

Der Marmorgugelhupf bzw der Marmorkuchen ist ein Klassiker in der österreichischen Mehlspeisenküche. Der saftige Marmorkuchen passt einfach immer, egal ob zu Kaffee oder Tee. Der Marmorkuchen kann in Kastenform aber auch als Marmorgugelhupf in Gugelhupfform gebacken werden.

Der Marmorkuchen ohne Butter ist einige Tage ungekühlt haltbar wenn er in einem luftdichten Behälter aufbewahrt wird.

 Saftiger Marmorgugelhupf nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®️

Einfacher, saftiger Marmorkuchen mit Öl nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®️

 

Marmorgugelhupf mit Öl nach einem schnellen Rezept von Sweets & Lifestyle®️

Marmorgugelhupf - Marmorkuchen

Marmorgugelhupf Rezept Saftiger Marmorkuchen mit Öl als Marmorgugelhupf. Der saftige Marmorgugelhupf ohne Butter ist einfach und schnell gemacht.
3.67 von 3 Bewertungen
Drucken
GerichtBlechkuchen, Gugelhupf
Land & RegionÖsterreich
KeywordMarmorgugelhupf, Marmorkuchen
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit55 Minuten
Arbeitszeit1 Stunde 5 Minuten
Portionen12

Zutaten

  • 4 Eier
  • 250 g Feinkristallzucker
  • 100 ml neutrales Pflanzenöl
  • 125 ml Wasser
  • 250 g glattes Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron (alternativ Backpulver)
  • 45 g Kakaopulver
  • 1 Schuss Rum (optional)

Zubereitung

  • Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Eine Gugelhupfform oder eine Kastenform einfetten und mit Mehl ausstäuben.
  • Die Eier mit dem Feinkristallzucker schaumig schlagen.
  • Anschließend das Öl und das Wasser unterrühren.
  • Das Mehl mit dem Backpulver und dem Natron vermischen und anschließend in die feuchte Masse sieben und vorsichtig unterrühren.
  • Ca. 1/3 des Teiges in eine zweite Schüssel geben.
  • Das Kakaopulver gemeinsam mit einem Schuss Rum zum Teig geben (am besten mittels Sieb) und vorsichtig unterrühren.
  • Die hellgelbe Masse in der Gugelhupfform verteilen.
  • Anschließend die Kakaomasse darüber gießen.
  • Mit einer Kuchengabel vorsichtig in die Teigmasse eintunken und einmal im Kreis fahren. Darauf achten, dass man nicht zu tief in den eintunkt damit man nicht an der Gugelhupfform ankommt.
  • Für ca. 55min im vorgeheizten Backrohr backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.
  • Vor dem Anschneiden mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Marmormuster Ein Marmormuster bekommt man auch in den Kuchen, wenn man zuerst 2/3 der hellgelben Masse in die vorbereitete Kuchenform gießt. Auf dem hellgelben Teig anschließend den dunklen Teig verteilen – am besten fährt man mit dem umgedrehten Topf einmal langsam Kreis und lässt den dunklen Teig in den hellgelben fließen. Zuletzt noch den restlichen hellgelben Teig in der Kuchenform verteilen.

Saftiger Marmorkuchen nach einem einfachen Rezept von Sweets & Lifestyle®️

Saftiger Marmorgugelhupf mit Öl nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®️

Saftiger Marmorgugelhupf ohne Butter nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®️

ein Stück vom saftigen Marmorkuchen nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®️

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.