Rotweingugelhupf

Es ist super praktisch wenn der Vater Winzer ist. Somit hat man nämlich fast immer Rotwein im Haus. Wir haben gestern am Abend Rotwein getrunken. Ein „Lakerl“, wie wir zu einem bisschen übrig geblieben Teil von einem Getränk sagen, ist übrig geblieben. Diesen übrig gebliebenen Rotwein habe ich heute gleich für meinen Schoko Rotweingugelhupf verwendet. Für mich ist das der beste Rotweingugelhupf den es gibt. Verziert habe ich den saftigen Rotweingugelhupf noch mit einer Zucker-Rotwein-Glasur. Diese sieht gut aus und harmoniert wunderbar mit dem saftigen Teig mit Schokolade.

In der Adventszeit backe ich den Rotweingugelhupf gerne anstatt mit Zimt mit Lebkuchengewürz als Einstimmung auf Weihnachten. Auch in dieser Variante schmeckt der Gugelhupf köstlich.

Leckeres Rotweingugelhupf Rezept von Sweets & Lifestyle®️

Leckerer Rotweingugelhupf mit Schokolade nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®️

Rotweingugelhupf

Rotweingugelhupf Rezept Köstlicher Gugelhupf mit Rotwein und Schokolade zubereitet. Für eine weihnachtliche Note sorgen Gewürze.

Gericht Gugelhupf, Kuchen
Zubereitungszeit 50 Minuten
Portionen 12
Autor Verena

Zutaten

Rotweingugelhupf

  • 230 g weiche Butter
  • 200 g Staubzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 150 g (Koch-)Schokolade
  • 200 g Mehl
  • 0.5 Pkg Backpulver
  • 1.5 TL gemahlener Zimt
  • 150 ml Rotwein

Rotwein Zuckerguss

  • 200 g Staubzucker
  • 40 ml Rotwein

Zubereitung

Rotweingugelhupf

  1. Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Eine Gugelhupfform fetten und mit Mehl bestäuben.

  3. Die (Koch-)Schokolade fein reiben.

  4. Die weiche Butter mit dem Staub- und Vanillezucker cremig schlagen.

  5. Die Eier einzeln hinzugeben und gut verrühren.

  6. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Zimt vermengen. 

  7. Die geriebene Schokolade hinzugeben und unterrühren.

  8. Den Rotwein eingießen und unterrühren.

  9. Den Teig in die vorbereitete Form geben und gleichmäßig verteilen.

  10. Auf der mittleren Schiene im Backrohr für ca. 45 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen.

  11. Den Rotweingugelhupf aus dem Backrohr nehmen und vollständig in der Form auskühlen.

  12. Anschließend die Gugelhupfform vorsichtig entfernen.

Rotwein Zuckerguss

  1. Den Staubzucker und den Rotwein gut miteinander verrühren, sodass eine homogenen Masse entsteht. Eventuell etwas mehr Rotwein hinzugeben.

  2. Den Rotwein Zuckerguss über den Rotweingugelhupf verteilen.

Tipp

Weihnachtliche Note Um dem Gugelhupf einen weihnachtlichen Geschmack zu verleihen, kann man anstatt dem Zimt Lebkuchengewürz in den Teig gegeben.

Schoko Rotweingugelhupf nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®️

Saftiger Rotweingugelhupf nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®️

Leckerer Rotweingugelhupf nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®️

Alles Liebe,
Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.