Süßkartoffel-Kokos-Curry mit Huhn

Seit ich meinen Kenwood Cooking Chef habe, liebe ich es Eintöpfe wie das Grüne Thai Curry, den Kürbis-Bohnen-Eintopf und das Süßkartoffel-Kokos-Curry mit Huhn zu kochen. Die Speisen machen sich quasi von selbst und man muss auch nicht darauf achten, ob etwas anbrennt oder die Flüssigkeit im Topf übergeht. Ich mache das Süßkartoffel-Kokos-Curry meist in zwei Varianten, das vegetarische Süßkartoffel-Kokos-Curry für mich und für Roman bereite ich das Süßkartoffel-Kokos-Curry mit Huhn zu.

Süßkartoffel Kokos Curry mit Huhn nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Süßkartoffel Kokos Curry mit Huhn nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Süßkartoffel-Kokos-Curry mit Huhn

Süßkartoffel-Kokos-Curry mit Huhn Rezept Einfaches und schnell gemachtes Süßkartoffel-Kokos-Curry mit Huhn, schmeckt als Mittagessen und als Abendessen.
4.67 von 3 Bewertungen
Drucken
GerichtHauptspeise
Land & RegionAsien, Österreich
KeywordSüßkartoffel-Kokos-Curry mit Huhn
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
Portionen4

Zutaten

Süßkartoffel-Kokos-Curry mit Huhn

  • 1 Zwiebel weiß
  • 2 EL Kokosöl
  • 400 g Hühnerbrust
  • 2 Süßkartoffel
  • 400 ml Kokosmilch
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 2 EL Rote Thai Curry Paste
  • 1 Paprika rot Spitzpaprika
  • 0.5 Brokkoli
  • 1 TL Sojasauce
  • 1 EL Limettensaft
  • 4 EL Erdnüsse gehackt
  • Koriander frisch

Basmati Reis

  • 250 g Basmati-Reis
  • 600 ml Wasser
  • 1 EL Butter
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Basmati Reis

  • Anschließend das Wasser gemeinsam mit der Butter und dem Salz in die Kenwood Cooking Chef Edelstahlschüssel geben, die Temperatur auf 140 Grad einstellen und aufkochen.
  • Den Reis in ein Haarsieb geben und unter fließendem Wasser gut waschen.
  • Das Flexi-Rührelement anbringen und die Temperatur auf 95 Grad einstellen, Intervallstufe 1 wählen und den Reis einrühren. Danach Intervallstufe 3 wählen und den Basmatireis 10 Minuten garen.
  • Anschließend die Temperatur auf 80 Grad einstellen und den Reis 5 Minuten bei Intervallstufe 3 nachquellen lassen.

Süßkartoffel-Kokos-Curry mit Huhn

  • Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Die Hühnerbrust in ca 1,5cm große Würfel schneiden.Die Süßkartoffeln waschen, schälen und in ca. 1cm große Würfel schneiden.
  • Den Spitzpaprika waschen, das Kerngehäuse entfernen und in Ringe schneiden, diese halbieren.
  • Den Brokkoli waschen und die Röschen abschneiden. 
  • Das Kokosöl in die Kenwood Cooking Chef Edelstahlschüssel geben, das Koch-Rührelement anbringen und die Temperatur auf 140 Grad einstellen und das Öl erhitzen.
  • Die Zwiebelstücke im erhitzten Öl ca. 3 Minuten glasig dünsten, anschließend die Hühnerstücke hinzugeben, Intervallstufe 2 einstellen und ca. 5 Minuten anbraten.
  • Die Süßkartoffelstücke in die Rührschüssel geben.
  • Die Kokosmilch gemeinsam mit der Gemüsesuppe  und der roten Thai-Curry-Paste hinzugeben. Die Temperatur auf 100 Grad und den Timer auf 25 Minuten einstellen sowie die Intervallstufe 2 wählen.
  • Die Brokkoliröschen und die Spitzpaprikastücke hinzugeben und weitere 5 Minuten bei 100 Grad und Intervallstufe 2 kochen.
  • Die Sojasauce und den Limettensaft hinzugeben.
  • Den Reis auf vier Teller aufteilen, das Süßkartoffel-Curry mit Hendl dazugeben.Mit den gehackten Erdnüssen und frischem Koriander bestreuen.

Tipp

Vegetarisches Süßkartoffel-Kokos-Curry Für die vegetarische Variante des Currys, einfach die Hühnerbruststücke weglassen.
Schärfe Wer das Curry schärfer mag, verwendet mehr rote Thai-Curry-Paste. Ich empfehle, diese immer in kleinen Portionen hinzuzugeben und die Schärfe schrittweise zu bestimmen.
Leckeres Süßkartoffel Curry mit Huhn nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Leckeres Süßkartoffel Kokos Curry Rezept mit Huhn von Sweets & Lifestyle®
Leckeres Süßkartoffel Curry mit Huhn nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

PS: Der Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Kenwood Austria.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung