Weichselmarmelade mit Amaretto

Die säuerlichen Weichsel mag ich am allerliebsten in Form von Marmelade. Ich finde, es gibt fast nichts besseres als ein frisches Brot mit Butter und angenehm süß-säuerlicher Weichselmarmelade (Sauerkirschmarmelade) zum Frühstück. Um für Abwechslung zu sorgen habe ich meine Weichselmarmelade mit Amaretto verfeinert. Der Amaretto sorgt für einen angenehmen, dezenten Marzipangeschmack in der Weichselmarmelade.

Die Weichselmarmelade mit Amaretto ist wie auch die Weichselmarmelade mit weißer Schokolade ist auch immer ein gern gesehenes Geschenk aus der Küche. Ich koche diese Marmeladen im Sommer ein und verschenke sie dann gerne zu Weihnachten, gemeinsam mit anderen Köstlichkeiten aus meiner Küche, als selbst gemachtes (Weihnacht-s)Geschenk aus der Küche. Aber auch wenn man schnell mal ein Mitbringsel braucht, eignet sich die Weichselmarmelade mit Amaretto gut.

Weichselmarmelade mit Amaretto verfeinert von Sweets & Lifestyle®

Selbst gemachte Weichselmarmelade mit Amaretto von Sweets & Lifestyle®

Weichselmarmelade mit Amaretto - Sauerkirschmarmelade mit Amaretto

Weichselmarmelade mit Amaretto Rezept Selbst gemachte Weichselmarmelade (Sauerkirschmarmelade) mit Amaretto ist einfach und schnell gemacht.
3 von 8 Bewertungen
Drucken
GerichtMarmelade
KeywordKirschmarmelade mit Amaretto
Zubereitungszeit15 Minuten
Portionen5 Gläser à 200ml

Zutaten

  • 1100 g Weichseln (entsteint 1000g)
  • 350 g Gelierzucker 3:1
  • 1 Bio-Zitrone (Saft)
  • 6 cl Amaretto

Zubereitung

  • Die Weichseln waschen, entsteinen und in einen großen Topf geben.
  • Den Gelierzucker und den Zitronensaft hinzugeben.
  • Mit einem Pürierstab die Zutaten pürieren. Wer Stücke in der Marmelade mag, kann auch nur einen Teil pürieren.
  • Die pürierten Zutaten zudecken und an einem kühlen Ort einige Stunden ziehen lassen.
  • Anschließend aufkochen und ca. 7 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  • Zum Schluss ggf. den Amaretto hinzugießen und die heiße Weichselmarmelade sofort in die vorbereiteten Gläser füllen.

Tipp

Süßer Marmelade Wer die Marmelade süßer mag, verwendet anstatt dem 3:1 Gelierzucker 500g Gelierzucker 2:1. Wer die Marmelade so richtig süß mag, verwendet 1 kg Gelierzucker 1:1.
Alkoholfreie Kirschmarmelade Für die alkoholfreie Variante der Weichselmarmelade anstatt dem Amaretto einige Tropfen Bittermandelaroma in die Marmelade einrühren.
GLÄSER STERILISIEREN Um die Gläser zu sterilisieren, diese mit kochend heißem Wasser füllen. Dieses kurz vor dem Befüllen mit der Weichselmarmelade mit Amaretto ausleeren und sofort die heiße Marmelade einfüllen. Die sauberen Deckel mit Alkohol spülen und sogleich die gefüllten Gläser damit verschließen.
HALTBARKEIT Kühl und dunkel gelagert hält sich die Marmelade ein Jahr und länger. Angefangene Gläser im Kühlschrank aufbewahren und alsbald verbrauchen.

Sauerkirschmarmelade mit Amaretto nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Weichselmarmelade mit Amaretto verfeinert von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.