Bratapfel klassisch

Ein klassischer Bratapfel ist das Weihnachtsdessert schlechthin. Kein Wunder, Bratäpfel sind einfach zu machen und auch noch lecker. Ein weiterer Vorteil von einem Bratapfel als Weihnachtsdessert ist, dass man die Bratapfelfülle mit Walnüssen und Marzipan super vorbereiten kann. Und auch die Vanillesauce als Beilage lässt sich vorbereiten. Wenn die Gäste die Hauptspeise gegessen haben, kann man die Äpfel aushöhlen und die Nuss-Marzipan-Fülle einfüllen. Den Rest erledigt im Anschluss das Backrohr. Man braucht nur noch die Vanillesauce erhitzen und über den Bratäpfel träufeln oder man serviert die Vanillesauce in einem extra Kännchen.

Leckeres und einfaches Bratapfel Rezept von Sweets & Lifestyle® mit Vanillesauce
Einfaches klassisches Bratapfel Rezept mit Marzipan von Sweets & Lifestyle®

Bratapfel klassisch

Braptapfel Rezept Einfaches Rezept für einen klassischen Bratapfel mit Nuss-Marzipan-Füllung, serviert mit selbst gemachter Vanillesauce.
3.75 from 35 votes
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten
Portionen 4
Gericht Dessert
Land & Region Deutschland, Österreich

Zutaten

  • 40 g Rosinen
  • 4 cl Rum
  • 4 Äpfel säuerliche (zB Topaz, Boskoop)
  • 0.5 Zitrone Bio!
  • 40 g Nüsse gehackt (Walnüsse, Haselnüsse)
  • 30 g Mandeln gehackt
  • 70 g Marzipanrohmasse
  • 4 EL Butter
  • 1 Prise Zimt gemahlen
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 4 Stück Zimtrinde
  • 500 ml Vanillesauce

Zubereitung

Bratapfel klassisch

  • Die Rosinen in Rum einweichen und mindestens eine halbe Stunde ziehen lassen.
  • Das Backrohr auf 180 Grad Heißluft vorheizen.
  • Eine mittelgroße Auflaufform mit 1 EL Butter einfetten.
  • Die Bio-Zitrone heiß waschen und abtrocknen. Die Schale fein abreiben und den Saft auspressen.
  • Die Äpfel waschen und den oberen Teil (ca. 2 cm vom Ansatz) mit einem scharfen Messer abschneiden und zur Seite legen.
  • Das Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher aushöhlen. Dabei darauf achten, nicht ganz durchzustechen, es sollte ca. 1 cm Boden bleiben.
  • Die Schnittflächen inkl. Apfelinnenseite mit dem Zitronensaft beträufeln.
  • Die Walnüsse, Haselnüsse und Mandeln im 500ml Zerkleinerer des Braun Multiquick 9 Stabmixersets fein hacken und in einer beschichteten Pfanne ohne Öl goldbraun anrösten. Anschließend abkühlen lassen.
  • Die Butter schmelzen, das Marzipan in grobe Stücke zupfen mit den gerösteten Nüssen, den in Rum eingelegten Rosinen und dem Zitronenabrieb vermengen.
  • Den gemahlenen Zimt, das gemahlene Nelkenpulver sowie eine Prise Salz dazugeben.
  • Die Masse mithilfe eines Teelöffels (und dem Stiel davon) vorsichtig in die Äpfel füllen.
  • Zum Schluss noch je eine Zimtstange reinstecken und die Deckel schräg auf die Äpfel setzen.
  • Für ca. 25 Minuten im vorgeheizten Backrohr backen.
  • Während die Bratäpfel im Backrohr sind, die Vanillesauce vorbereiten.
  • Jeweils einen Bratapfel auf ein Teller geben und mit ca 100-150ml Vanillesauce servieren.

Tipp

Vanilleeis Anstatt der Vanillesauce kann der Bratapfel auch mit Vanilleeis serviert werden.
Keyword Bratapfel klassisch
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
Klassisches Bratapfel Rezept von Sweets & Lifestyle®
Leckeres klassisches Bratapfel Rezept mit Marzipan von Sweets & Lifestyle®
Klassisches Bratapfel Rezept serviert mit selbst gemachter Vanillesauce ohne Ei nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Einfaches und leckeres Bratapfel Rezept von Sweets & Lifestyle®
Bratapfel gefüllt mit Nüssen und Marzipan nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse deine Meinung zu: “Bratapfel klassisch

  1. Danke für das tolle Brratapfelrezept.
    Freue mich, es auszuprobieren.
    Danke auch für die anderen Rezepte.
    Wünsche dir und deiner Familie frohe und besinnliche Weihnachten.
    Herzlichen Gruß Helga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung