Kärntner Reindling

Der Kärntner Reindling gehört zu Ostern in weiten Teilen Österreichs dazu. Grundsätzlich wird er aber das ganze Jahr über gerne in Österreich gegessen. Lange war ich auf der Suche nach dem perfekten Reindling Rezept. Dank meiner Oma, welche mir ihr Kärntner Reindling Rezept verraten hat, gelingt mir nun der Reindling so wie ich es mir vorstelle. Der Kärntner Reindling mit karamellisierter Zuckerkruste wird traditionell zur Osterjause mit Osterschinken, Schinken im Brotteig und Eierkren gegessen. Er verdankt dem Topf – dem Reindl – in dem er gebacken wird, seinen Namen. Gefüllt wird der Reindling mit braunem Zucker, Rosinen und gemahlenem Zimt, welche ihm die besondere Note verleihen.

Kärntner Reindling mit karamellisierter Zuckerkruste nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Flaumiger Kärntner Reindling nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Flaumiger Kärntner Reindling nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Kärntner Reindling

Kärntner Reindling Rezept Der flaumige Kärntner Reindling mit karamellisierter Zuckerkruste hat nicht nur zu Ostern Saison. Einfaches Reinling Rezept.
3 von 6 Bewertungen
Drucken
GerichtMehlspeise
Land & RegionÖsterreich
KeywordKärntner Reindling
Portionen12

Zutaten

Germteig

  • 500 g glattes Mehl
  • 1 TL Salz
  • 60 g Kristallzucker
  • 10 g Trockengerm
  • 250 ml Milch
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 60 g zimmerwarme Butter
  • 1 Schuss Rum

Fertigstellung

  • 70 g brauner Zucker
  • 50 g Rosinen (optimal mehr oder weniger)
  • 3 TL gemahlener Zimt
  • 1 Ei
  • 1 EL Schlagobers

Zubereitung

  • Das Mehl mit dem Salz, dem Kristallzucker und der Trockengerm vermengen.
  • Die Milch lauwarm erhitzen. Das Ei, das Eigelb und die Butter hinzugeben.
  • Alle Zutaten zu einem festen Germteig verkneten. Den Germteig mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und an einen warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
  • Danach noch einmal auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten und ca. 0,5 cm dick auswalken.
  • Mit dem brauner Zucker, dem gemahlenen Zimt und Rosinen bestreuen und von der Längsseiten her eng zusammenrollen.
  • Einen Topf (Reindl) mit Öl bepinseln und den Germteig schneckenförmig in den Topf legen. Noch einmal mit einem Geschirrtuch abdecken und weitere 15 Minuten gehen lassen.
  • Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Das Ei mit einem Esslöffel Schlagobers vermengen und den Germteig damit bestreichen.
  • Den Kärntner Reindling für ca. 50 Minuten im vorgeheizten Backrohr backen.

Flaumiger Reindling nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Leckerer Kärntner Reinling nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Flaumiger Kärntner Reinling mit karamellisierter Zuckerkruste nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Flaumiger Kärntner Reindling nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.