Lasagne-Suppe – Partysuppe

Für Geburtstagspartys und für die SchlossStudio-Baustelle koche ich gerne eine Lasagne-Suppe, eine Pizzsasuppe oder eine Gulaschsuppe vor. Die Lasagnesuppe ist einfach und schnell gemacht und schmeckt auch nach dem 2. Mal Aufwärmen noch richtig gut. Sie ist also ideal, wenn man bei einer Geburtstagsparty oder zu Silvester ohne Stress nach Mitternacht noch eine Mitternachtssuppe servieren möchte.

Und auch als Baustellen-Essen eignet sich die leckere Lasagne-Suppe. Man kann sie nämlich in einem Topf einfach auf einer Kochplatte schnell wärmen, braucht nur noch die vorgekochten Teigwaren sowie Crème Fraîche und Parmesan – welche ich immer extra mitbringe – hinzugeben und schon hat man eine sättigende Mahlzeit, die auch noch schmeckt.

Leckere Lasagne Suppe als Partysuppe nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Einfach und schnell gemachte Lasagne-Suppe nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Lasagne-Suppe

Lasagne-Suppe Rezept Die Lasagne-Suppe ist einfach und schnell gemacht. Die Lasagnesuppe schmeckt auch aufgewärmt und ist daher die perfekte Partysuppe.
4.13 von 8 Bewertungen
Drucken
GerichtHauptspeise, Partyfood, Suppe
Land & RegionDeutschland, Österreich, Schweiz
KeywordLasagne-Suppe
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Portionen6

Zutaten

  • 2 EL Olivenöl
  • 500 g Rinderfaschiertes (Rinderhackfleisch)
  • 1 Zwiebel weiß
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 4 EL Tomatenmark
  • 1000 ml Gemüsesuppe
  • 800 g gehackte Tomaten (Dose)
  • 1 EL Thymian getrocknet
  • 1 EL Oregano getrocknet
  • 1 EL Basilikum getrocknet
  • 1 EL Rosmarin getrocknet, fein gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 9 Lasagneblätter
  • 150 g Crème Fraîche
  • 100 g Parmesan gerieben
  • Basilikum frisch, zum Garnieren

Zubereitung

  • Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen.
  • Das Rinderfaschierte hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und unter Rühren anbraten.
  • Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Zwiebelstücke zum angebratenem Faschierten geben. Für einige Minuten andünsten, bis die Zwiebel glasig sind. Zum Schluss die Knoblauchstücke hinzugeben.
  • Die Gemüsesuppe, das Tomatenmark, die gehackten Tomaten aus der Dose sowie die Gewürze hinzugeben und ca. 20-15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  • Während die Lasagnesuppe köchelt, die Lasagneblätter nach Packungsanweisung weich kochen. Abgießen und mit einem scharfen Messer in dicke Nudeln schneiden.
  • Die Nudeln in die fertig gekochte Suppe geben und abschmecken.
  • Die Suppe auf Tellern aufteilen. Jeweils einen Esslöffel Crème Fraîche und geriebenen Parmesan darüber verteilen.
  • Die frischen Basilikumblätter abzupfen, fein hacken und über die angerichtete Lasagne-Suppe streuen.
  • Sofort servieren.

Tipp

Vorkochen Die Lasagne-Suppe lässt sich super vorkochen. Einzig die Lasagne-Blätter sollten frisch zubereitet und zur Suppe gegeben werden. 
Teigwaren Wer lieber andere Teigwaren für die Zubereitung der Lasagne-Suppe verwenden mag, kann diese auch schon vorbereiten und braucht diese nicht, wie die Lasagne-Blätter, frisch zubereiten.
Einfach und schnell gemachte Lasagne-Suppe nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Einfache und schnell gemachte Lasagne-Suppe auch perfekt zum Aufwärmen nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Leckere Lasagnesuppe nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Leckere Lasagne-Suppe als Partysuppe nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.