Maibowle mit Waldmeistersirup

Im Monat Mai gehört bei uns eine klassische Maibowle ebenso dazu wie eine fruchtige Erdbeerbowle. Die Maibowle bereite ich mit selbst gemachten Waldmeistersirup zu. Der Waldmeister verleiht der Bowle Frühlingsaroma. Dadurch bekommt sie eine angenehme Süße und auch gleich den frischen Geschmack des Waldmeisters. Zusätzlich hänge ich noch ein paar Zweige frischen Waldmeister, jedoch nur wenn er noch nicht blüht, in die Bowle. Wenn eine Maibowle, oder auch Waldmeisterbowle wie wir sie nennen, getrunken wird, dann ist der Sommer nicht mehr weit.

Waldmeister gehört im Frühling – wie der Bärlauch – zu den ersten Pflanzen, die nach dem Winter wieder aus dem Boden sprießen. Abhängig vom Standort blüht der Waldmeister bereits Anfang April bis in den Juni. Für den typischen Waldmeister-Geschmack sorgt der Stoff Cumarin, der auch in Zimt vorkommt. Dieser bildet sich vor allem im Waldmeister, wenn dieser welkt. Man sollte Waldmeister bzw. Cumarin nicht in größeren Mengen zu sich nehmen, denn er kann Kopfschmerzen, Schwindel etc verursauchen.

Ich bündle bei der Zubereitung von meinem Waldmeistersirup und auch beim Aromatisieren der Waldmeisterbowle die Stängel und hänge sie an eine Schnur, sodass nur die Blätter in das Getränk hängen. So verhindert man, dass sich zu viel Cumarin überträgt.

Es ist auch wichtig, dass man den Waldmeister vor der Blüte erntet, denn mit der Blüte steigt der Cumarin-Gehalt im Waldmeister.

Bitte beachtet, dass zu viel Genuss vom Waldmeistersirup und der Waldmeisterbowle aufgrund des Cumarin-Gehalts zu Kopfweh führen kann. Deshalb bitte mit Maß und Ziel genießen.

Leckere Maibowle mit selbst gemachten Waldmeistersirup verfeinert nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
  • Inhalt Bowlekörper ca. 4,5 ltr
  • 6 Bowlebecher ca. 350 ml
  • incl. Kunststoffschöpfer
  • Bowlekörper aus hitzebeständigem Borosilikatglas
26,17 €
Rezept fuer eine klassische Maibowle mit Waldmeistersirup von Sweets & Lifestyle®

Maibowle mit Waldmeistersirup

Maibowle mit Waldmeistersirup Rezept Die klassische Maibowle mit Waldmeistersirup (Waldmeisterbowle) ist ein Muss im Monat Mai.
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 5 Minuten
Portionen 8
Gericht Bowle, Getränk
Land & Region Deutschland, Österreich

Zutaten

Zubereitung

  • Den Waldmeistersirup in eine Glassschüssel oder ein Bowlenschüssel geben.
  • Den Weißwein hinzugeben und mit einem langen Löffel die Zutaten verrühren.
  • Due Bio-Zitrone heiß waschen, abtrocknen und in Scheiben schneiden. Die Scheiben in die Schüssel geben.
  • Den frischen Waldmeister an den Enden zusammenbinden und auf einem Holzstab befestigen. Diesen am Glasrand befestigen, sodass der Waldmeister in die Bowle hängt.
  • Langsam mit gut gekühltem Muskateller Frizzante aufgießen.
  • Sofort servieren.

Tipp

Waldmeistersirup Blüte Nur Waldmeister für die Herstellung der Maibowle verwenden, der nicht blüht.
Frischer Waldmeister Frische Waldmeisterblätter nicht länger als 15 Minuten in die Bowle hängen.
Keyword Maibowle, Waldmeisterbowle
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
Klassische Waldmeisterbowle nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Klassische Maibowle mit selbst gemachten Waldmeistersirup gemacht nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Klassische Maibowle mit selbst gemachten Waldmeistersirup gemacht nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Leckeres Waldmeisterbowle Rezept von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Veröffentlicht in Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung