Flammkuchen mit grünem Spargel und Prosciutto

Die Spargelsaison ist leider sehr kurz. Aus dem Grund nutze ich sie immer vollends aus. Das kann ich auch leicht, denn ich wohne am Rande des Marchfelds und habe so Zugang zu erntefrischem Spargel. Die weiße Spargelcremesuppe, die grüne Spargel Gazpacho, die Spargeltarte und der Flammkuchen mit grünem Spargel und Prosciutto stehen bei uns zur Spargelsaison wöchentlich am Speiseplan.

Der Flammkuchen mit grünem Spargel und Prosicutto steht binnen 15 Minuten am Tisch, sofern man den Flammkuchenteig vorbereitet hat, und eignet sich daher auch perfekt als Abendessen nach einem anstrengenden Arbeitstag. Wer keinen Prosicutto mag kann den Flammkuchen auch mit grünem Spargel und Lachs belegen. Grüner Spargel und Lachs passen ebenfalls sehr gut zusammen.

Spargel Flammkuchen Rezept von Sweets & Lifestyle®

 

Flammkuchen mit grünem Spargel

Spargel Flammkuchen Rezept Knuspriger Flammkuchen mit grünem Spargel, Prosciutto und Parmesan. Der Spargel Flammkuchen ist ein Muss zur Spargelsaison und ist binnen 15 Minuten fertig. Anstatt dem Prosciutto kann auch Lachs für den Spargel Flammkuchen verwendet werden.
3.67 von 3 Bewertungen
Drucken
GerichtHauptgericht, Snack
KeywordFlammkuchen mit grünem Spargel
Zubereitungszeit15 Minuten
Portionen2

Zutaten

Flammkuchenteig

  • 70 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Trockengerm
  • 1/2 TL Kristallzucker
  • 1 Prise Salz
  • 130 g Mehl

Belag

  • 80 g Crème fraîche
  • 150 g grüner Spargel
  • 30 g Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer
  • 8 Scheiben Prosciutto
  • 1 EL getrockneter Rosmarin
  • 1 EL Olivenöl

Zubereitung

Flammkuchenteig

  • Das lauwarme Wasser in eine Schüssel geben und die Trockengerm hinein bröckeln. Danach umrühren, bis sich die Germ vollständig aufgelöst hat.
  • Das Mehl, das Salz und den Zucker hinzugeben und zu einem glatten Teig kneten.
  • Den Teig für ca. 30 Minuten an einem warmen Ort abgedeckt gehen gehen lassen.
  • Das Backrohr auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Den Teig in zwei Hälften teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche hochdünn auswalken.
  • Auf jedes Backblech jeweils einen Flammkuchenteig legen.

Belag

  • Den grünen Spargel waschen, die holzigen Enden abschneiden. Mit Sparschäler längs in dünne Streifen schneiden, die Köpfe halbieren. 
  • Die getrockneten Rosmarinnadeln fein hacken.
  • Den Parmesan reiben.
  • Die beiden Flammkuchenteige mit Crème fraîche bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Hälfte des geriebenen Parmesan darüberstreuen und mit der Hälfte der Spargelstreifen belegen. Mit den gehackten Rosmarinnadeln. 
  • Die Flammkuchen nacheinander für ca. 12 Minuten backen auf mittlerer Schiene backen.. 
  • Auf den fertigen gebackenen Flammkuchen den restlichen Parmesan und den Prosciutto verteilen.
  • Etwas Olivenöl darüberträufeln.

Tipp

Lachs anstatt Prosciutto Wer keinen Prosciutto mag kann den Flammkuchen auch mit grünem Spargel und Lachs belegen.

 

Spargel Flammkuchen Rezept mit grünem Spargel von Sweets & Lifestyle®

Flammkuchen mit grünem Spargel und Prosciutto von Sweets & Lifestyle®

Flammkuchen mit grünem Spargel und Prosciutto von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Hinterlasse deine Meinung zu: “Flammkuchen mit grünem Spargel und Prosciutto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.