Lachs mit Parmesan-Nuss-Kruste und Himbeer-Couscous-Salat mit Nüssen

Wie so oft musste es heute mit dem Kochen des Abendessens schnell gehen. Deshalb gibt es einen im Ofen gebratenen Lachs mit Parmesan-Nuss-Kruste, serviert mit einem fruchtig-frischen Himbeer-Couscous-Salat mit Nüssen und Minze.

Auf die Rezeptidee kam ich, da ich von BILLA Bio ein Überraschungs-Produktpackage zugeschickt bekommen habe. Und die Aufgabe war, aus den Bio-Produkten etwas Köstliches zu kreieren.

Leckerer Ofenlachs mit Parmesan Nuss Kruste serviert auf einem Couscous Himbeer Salat mit Nuessen nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Kennst du schon BILLA Bio? BILLA Bio ist die neue Bio-Eigenmarke von BILLA. Aktuell gibt es rund 140 zertifizierte Bio-Produkte unter der Marke BILLA Bio, welche allesamt in einer modernen Verpackung verpackt sind. Neben der Optik beeindruckt die Verpackung auch noch mit weiterführenden Tipps, Tricks und Infos zu den Produkten.

Das Produktpackage hat folgende Produkte beinhaltet:

  1. BILLA Bio Himbeeren
  2. BILLA Bio Lachsfilet
  3. BILLA Bio Olivenöl
  4. BILLA Bio Vollkorn-Couscous
  5. BILLA Bio Hafer-Crunchy-Müsli
  6. BILLA Bio Grüner Tee Sencha
  7. BILLA Bio Nusskernmix

Die gefrorenen Lachsfilets habe ich einfach in eine gefettete ofenfeste Form gegeben und 10 Minuten im Ofen braten lassen. Währenddessen habe ich die Zutaten für die Parmesan-Nuss-Kruste zusammengerührt und auch den Vollkorn-Couscous in grünem Tee für den Himbeer-Couscous-Salat gegart. Die würzige Parmesan-Nuss-Kruste habe ich anschließend auf den bereits im Ofen gegarten Lachsfilets verteilt. Diese mussten noch weitere 15 Minuten – diesmal mit Parmesan-Nuss-Kruste – im Ofen braten. In der Zwischenzeit habe ich die Nüsse für den Salat grob gehackt, sowie das Dressing bestehend aus Olivenöl, Balsamico-Essig, Zitronenzesten und Zitronensaft sowie frisch gehackter Minze, Salz und Pfeffer angerührt. Wie du siehst, steht binnen 30 Minuten ein vollwertiges Gericht am Tisch – und es schmeckt auch noch köstlich!

Produkte aus dem BILLA Bio Sortiment fuer die Zubereitung vom Ofenlachs mit Parmesan Nuss Kruste serviert auf einem Couscous Himbeer Salat mit Nuessen nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Leckerer Ofenlachs mit Parmesan Nuss Kruste serviert auf einem Couscoussalat mit Himbeeren und Nuessen nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Rezept fuer einen im Ofen gegarten Lachs mit Parmesan Nuss Kruste und Couscous Himbeer Salat mit Nuessen und Minze von Sweets & Lifestyle®

Lachs mit Parmesan-Nuss-Kruste und Himbeer-Couscous-Salat

Lachs mit Parmesan-Nuss-Kruste Rezept Im Ofen gebratener Lachs mit Parmesan-Kruste, serviert mit Himbeer-Couscous-Salat mit Nüssen und Minze.
5 von 16 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 2
Gericht Fisch
Land & Region Deutschland, Österreich

Das solltest du haben

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

Lachsfilet mit Parmesan-Nuss-Kruste

  • 200 g Lachsfilet BILLA Bio
  • 15 g Parmesan
  • 15 g Butter zimmerwarm
  • 0.5 TL Dijon-Senf
  • 20 g Nussmix BILLA Bio
  • 1 EL Müsli Hafer-Crunchy, BILLA Bio
  • Salz
  • Pfeffer

Himbeer-Couscous-Salat mit Nüssen

  • 120 g Couscous Vollkorn, BILLA Bio
  • 1 Beutel Grüner Tee Sencha, BILLA Bio
  • 120 ml Wasser
  • 50 g Nussmix BILLA Bio
  • 100 g Himbeeren BILLA Bio
  • 3 EL Olivenöl BILLA Bio
  • 2 Balsamico-Essig weiß
  • 0.5 Zitrone Bio!
  • Salz
  • Pfeffer
  • Minze frisch

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Eine ofenfeste Form mit Fett bestreichen. Die geforenen Lachsfilets aus der Verpackung nehmen und in die gefettete Form legen. Für 10 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben.
  • In der Zwischenzeit den Parmesan reiben und mit der zimmerwarmen Butter und dem Dijon-Senf verrühren. 20g Nüsse aus dem Nussmix mit dem Crunchy-Hafer-Müsli fein mahlen (am besten funktioniert das mit einem Stabmixer-Aufsatz) und unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bis zur weiteren Verwendung kühl stellen.
  • 120ml Wasser erhitzen, den Grünen Tee damit aufgießen und 3 Minuten ziehen lassen. Anschließend den Teebeutel entfernen, den Couscous hinzugeben und 10 Minuten quellen lassen.
  • Die Parmesan-Nuss-Mischung gleichmäßig auf den Lachsfilets verteilen und diese für weitere 10 Minuten in den Ofen geben.
  • Währenddessen das Dressing für den Salat zubereiten. Dafür die Bio-Zitrone heiß waschen und abtrocknen, anschließend Zesten reißen. Frische Minze nach Belieben fein hacken. Das Olivenöl mit dem Balsamico-Essig, den Zitronenzesten, der gehackten Minze und 1 EL Zitronensaft vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Den gequollenen Couscous mit einem Löffel durchrühren und in eine Schüssel geben. Abkühlen lassen.

Fertigstellung

  • Das Dressing und 50g Nüsse aus dem Nussmix (ggf. diese zuvor zerkleinern) zum abgekühlten Couscous geben und die Zutaten gut miteinander vermengen. Die Himbeeren waschen, gut abtropfen lassen und vorsichtig unterheben.
  • Den Himbeer-Couscous-Salat mit Nüssen auf zwei Tellern aufteilen. Mit frischer Minze garnieren.
  • Die Lachsfilets mit Parmesan-Nuss-Kruste aus dem Backofen nehmen, mittig halbieren und je zwei Stück überlappend auf den Himbeer-Couscous-Salat setzen.
  • Sofort servieren.
Keyword Himbeer-Couscous-Salat mit Minze, Lachs mit Parmesan-Kruste, Ofenlachs mit Parmesan-Nuss-Kruste
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
Im Ofen gebratener Lachs mit Parmesan Nuss Kruste serviert mit in gruenem Tee gegarten Couscous Himbeer Salat mit Minze nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Schnell gemachter Ofenlachs mit Parmesan Nuss Kruste und Couscous Himbeer Salat mit Nuessen und Minze nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Im Ofen gebratener Lachs mit Parmesan Nuss Kruste und Couscous Himbeer Salat mit Nuessen und Minze nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Im Ofen gegarter Lachs mit Parmesan Kruste serviert mit einem Couscous Himbeer Salat mit Nuessen und Minze nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Der Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit BILLA.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung