Nudelsalat mit Grillgemüse – ideal zur Resteverwertung von gegrilltem Gemüse

Der mediterrane Nudelsalat mit Grillgemüse ist der perfekte Sommersalat. Der Salat ist vollgepackt mit sommerlichen Gemüsesorten wie Zucchini, Paprika, Champignons, Zwiebeln, Karotten und Tomaten. Wer mag, gibt noch eine Portion Parmesan oben drauf.

Das Gemüse kann, klein geschnitten, im Backofen oder am Griller gegrillt werden. Alleine der Geruch beim Grillen von Gemüse lässt mich mit den Gedanken in die Ferne schweifen und in Urlaubserinnerungen schwelgen. Zusammen mit Nudeln, etwas Olivenöl, frischen Kräutern und Parmesan, wird aus dem Ofengemüse bzw. Grillgemüse ein wunderbar aromatischer Nudelsalat.

Wenn die Temperaturen nach oben klettern, dann kommt dieser frische Salat wie gerufen. Er passt einerseits perfekt als Beilage zum Grillen, er ist aber – ebenso wie der Grillgemüse-Salat mit Feta – die ideale Möglichkeit zur Verwertung von übrig gebliebenem gegrillten Gemüse. Meine Tipps fürs Gemüse grillen habe ich übrigens hier zusammengefasst.

Nudelsalat mit Grillgemuese als leckerer Sommersalat gemacht nach einem Rezept von Verena Pelikan
Einfacher Penne Salat mit Grillgemuese gemacht nach einem einfachen Rezept von Verena Pelikan

Warum du den Nudelsalat mit Grillgemüse unbedingt ausprobieren solltest

  • Der mediterrane Nudelsalat mit gegrilltem Gemüse ist schnell gemacht, er steht in 40 Minuten fertig auf dem Tisch.
  • Das Gemüse kann als Ofengemüse im Backofen oder als Grillgemüse auf dem Griller zubereitet werden.
  • Er ist die perfekte Möglichkeit übrig gebliebenes Grillgemüse zu verarbeiten.
  • Er ist super für Meal Prep geeignet, denn er lässt sich gut vorbereiten und ist somit perfekt zum Mitnehmen ins Büro, zum Picknick, an den See, ins Freibad etc.
  • Der Nudelsalat mit gegrilltem Gemüse schmeckt warm und kalt.
  • Er ist perfekt für deine Party und als Beilage fürs Grillen. Er schmeckt auch als Mittagessen und Abendessen.

Welche Nudelform ist die beste für den Nudelsalat mit Grillgemüse?

Am besten verwendet man für die Zubereitung von dem Nudelsalat mit Grillgemüse eine kurze Nudelsorte, die sich leicht mit einer Gabel oder einem Löffel essen lässt, wie:

  • Penne
  • Spirelli
  • Farfalle
  • Hörnchen

Tipps für die Zubereitung

  • Vorbereiten: Die Nudeln kannst du bereits am Vortag kochen, kalt abschrecken und anschließend in einer verschließbaren Box im Kühlschrank aufbewahren. Das gegrillte Gemüse und die weiteren Zutaten werden dann erst kurz vor dem Servieren, während Fleisch und Fisch am Griller liegen, hinzugeben.
  • Meal Prep: Möchtest du den Salat als Meal Prep vorbereiten, dann vermenge gleich alle Zutaten für den Nudelsalat miteinander. Durch die Vorbereitung am Vortag, kommt das Aroma richtig gut zur Geltung.
  • Salat: Wenn du magst, kannst du auch Rucola in den Nudelsalat geben.
  • Pesto: Gerne mische ich auch etwas Bärlauch-Pesto oder Rucola-Pesto unter den Salat, das sorgt für eine tolle Würze.

Lust auf weitere köstliche Sommersalate? Dann empfehle ich dir meinen erfrischenden Wassermelonen-Feta-Salat und meinen Glasnudelsalat mit Paprika und Mango.

Nudelsalat mit Grillgemuese als leckerer Sommersalat gemacht nach einem Rezept von Verena Pelikan

Nudelsalat mit gegrilltem Gemüse

Der mediterrane Nudelsalat ist der perfekte Sommersalat. Er ist mein Geheimtipp zur Verwertung von übrig gebliebenen Grillgemüse.
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 4
Gericht Beilage, Hauptspeise, Salat
Küche Deutschland, Österreich

Das solltest du haben

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

Nudelsalat mit Grillgemüse
  • 300 g Nudeln
  • 2 Paprika am besten verschiedenfärbig
  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 200 g Grillmais vorgegart
  • 200 g Champignons
  • 4 Karotten
  • 2 Zwiebel rot
  • 100 g Cocktailtomaten oder Ripsentomaten
  • 3 EL Olivenöl
  • 40 g Parmesan gehobelt oder gerieben
Dressing
  • 100 ml Olivenöl
  • 40 ml Balsamico-Essig
  • 1 EL italienische Kräuter
  • Salz
  • Pfeffer
Fertigstellung
  • Basilikum frisch
  • Rosmarin frisch
  • Oregano frisch

Zubereitung

Nudelsalat mit Grillgemüse

  • Die Nudeln nach Packungsanleitung zubereiten.
  • Zucchini, Aubergine und Paprika in kleine Würfel schneiden. Die Champignons und den vorgegarten Maiskolben in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln achteln.
  • Die Zucchiniwürfel salzen und für 15 Minuten stehen lassen. Anschließend das Salz abtupfen.
  • Für die Zubereitung im Backofen den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Das Gemüse mit Olivenöl bepinseln und für ca. 25 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
  • Für die Zubereitung vom Grillgemüse am Griller den Griller auf 180 Grad vorheizen. Das mit Olivenöl benetzte Gemüse in eine Grillschale oder einen Grillkorb geben und bei indirekter Hitze ca. 10 – 15 Minuten grillen.

Dressing

  • Für das Dressing alle Zutaten miteinander vermengen.

Fertigstellung

  • Die abgeseihten Nudeln mit dem Grillgemüse und dem Dressing vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Mit frischen Kräutern und Parmesan bestreuen.

Tipp

Der Nudelsalat mit gegrilltem Gemüse schmeckt warm und kalt.
Keyword Nudelsalat mit gegrilltem Gemüse
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
Schneller Mediterraner Nudelsalat mit Grillgemuese zubereitet nach einem einfachen Rezept von Verena Pelikan
Penne Salat mit gegrilltem Gemuese als Resteverwertung fuer gegrilltes Gemuese gemacht nach einem Rezept von Verena Pelikan
Einfacher mediterraner Nudelsalat mit Grillgemuese als leckere Resteverwertung von gegrilltem Gemuese gemacht nach einem Rezept von Verena Pelikan

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




5 + vier =