Spargel-Bärlauch-Quiche – einfach, lecker & perfekt für den Frühling

Sobald im Frühling die Spargelzeit beginnt, hole ich mein Rezept für die Spargel-Quiche mit Bärlauch hervor. Der pikante Kuchen ist einfach und schnell gemacht, schmeckt köstlich und man kann ihn warm und kalt servieren. Die Spargel-Bärlauch-Quiche ist das perfekte Mittag- oder Abendessen im Frühling. Und sollte doch mal ein Stück übrig bleiben, kann man es am nächsten Tag kalt essen.

Die Spargel-Quiche mit Bärlauch schmeckt aber nicht nur als Hauptspeise, sie kann auch als Fingerfood beim Buffet – in kleine Stücke geschnitten – warm oder kalt serviert werden.

Schnell gemachte Spargel Baerlauch Quiche nach einem einfachen Rezept von Verena Pelikan

Tipps für eine Quiche mit knusprigem Boden

Bei einer Quiche ist ein knuspriger Boden das Um und Auf. Für die Zubereitung von dem Mürbteig ist es daher wichtig folgende Tipps zu beherzigen:

  • Kalte Butter: Für die Zubereitung vom Mürbteig verwende ich ausschließlich Butter aus dem Kühlschrank. So wird der Quicheboden schön knusprig.
  • Zutaten schnell verarbeiten: Es ist wichtig, die Zutaten für den Quicheteig zügig zu einem Teig zu verkneten, denn die Zutaten sollten nicht warm werden. Durch Wärme verschmelzen die Zutaten und der Teig würde seine typische Struktur, der ihn dann knusprig werden lässt, verlieren.
  • Teig rasten lassen: Den Mürbeig, verpackt in Frischhaltefolie, für 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Dadurch wird er besonders mürbe und lässt er sich anschließend einfacher verarbeiten.
  • Blindbacken: Den Teig in der Quicheform 10 Minuten blind backen. So weicht er nicht durch beim Backen mit der Fülle.
Baerlauch Spargel Quiche in Quicheform in Stuecke geschnitten

Kann man die Spargel-Quiche mit Bärlauch vorbereiten?

Die Spargelquiche mit Bärluch kannst du bequem am Vortag zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Eine viertel Stunde vor dem Essen schiebst du sie nur noch in den heißen Ofen und wärmst sie bei 110 Grad auf.

Welche Beilagen passen zur Spargel-Bärlauch-Quiche?

Die Spargel-Quiche schmeckt heiß, lauwarm und kalt. Ein frischer, knackiger Blattsalat und ein Tomatensalat passen perfekt dazu.

Was tun mit übrig gebliebener Bärlauch-Quiche mit Spargel?

Sollte etwas von der Quiche übrig bleibt, kannst du sie rund 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren. Sie lässt sich aber auch gut einfrieren und ist im TK-Fach rund 2 Monate haltbar. Wenn du sie essen magst, lässt du die Quiche bei Zimmertemperatur auftauen und schiebst sie noch kurz in den heißen Ofen zum Erwärmen.

Zutaten für meine Spargelquiche mit Bärlauch

Eine Quiche ist immer schnell gemacht, lecker und kommt mit wenigen Zutaten – die man meist sogar vorrätig hat – aus. Für die Quiche mit Spargel und Bärlauch brauchst du:

  • Mürbteig: Für die Zubereitung der Spargelquiche mit Bärlauch verwende ich am liebsten selbst gemachten Mürbteig. Wenn es schnell gehen muss, greife ich auch gerne mal auf einen fertigen Quicheteig aus dem Tiefkühl-Regal im Supermarkt zurück.
  • Guss aus Zwiebelstücken, Sauerrahm, Schlagobers, Eiern und geriebenen Käse: Du kannst für den Guss Emmentaler, Gouda oder Mozzarella verwenden. Diese Käse-Sorten sind mild im Geschmack und schmelzen gut. Wenn du es würziger magst, verwende Parmesan oder Ziegenkäse als Zutat für den Guss.
  • Bärlauch: Der wilde Knoblauch ist für mich der Inbegriff für Frühling. Solltest du keinen frischen Bärlauch vorrätig haben, kannst du auch eine Bärlauchpaste verwenden. Von dieser rührst du 2 EL in den Guss ein.
  • Spargel: Spargel gehört zum Frühling einfach dazu. Da ich beide Spargelsorten vorrätig hatte, habe ich grünen und weißen Spargel für die Quiche verwendet. Du kannst die Spargelquiche aber auch mit nur einer Sorte Spargel zubereiten.

Zusätzlich brauchst du noch ein paar Zutaten aus deinem Vorratsschrank wie Olivenöl, etwas Butter zum Fetten der Form, Salz, Pfeffer und Muskatnuss.

Einfache Spargel Baerlauch Quiche angeschnitten

Spargel-Bärlauch-Quiche

Die vegetarische Spargel-Quiche mit Bärlauch ist ein leckeres einfaches Gericht, das warm und kalt schmeckt.
No ratings yet
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 45 Minuten
Portionen 8
Gericht Hauptspeise
Küche Deutschland, Österreich
Kalorien 526kcal

Das solltest du haben

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

Quicheteig
  • 250 g Mehl glatt
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Butter kalt
  • 1 Ei
  • 45 ml Wasser eiskalt
Belag
  • 1 EL Pflanzenöl
  • 1 Zwiebel
  • 3 Stück Ei
  • 250 g Sauerrahm (Schmand)
  • 200 ml Schlagobers (Sahne)
  • 1 TL Salz
  • 0.5 TL Pfeffer
  • 1 Prise Muskat gemahlen
  • 150 g Emmentaler alternativ: Gouda oder Mozzarella
  • 100 g Bärlauch frisch
  • 200 g Spargel grün
  • 200 g Spargel weiß
außerdem
  • 1 EL Butter zum Fetten der Form

Zubereitung

Quicheteig

  • Die kalte Butter zügig in kleine Stücke schneiden.
  • Alle Zutaten in die Rührschüssel geben und die Zutaten zu einem Teig verkneten.
  • Den fertigen Quicheteig in eine Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen.

Fülle

  • Die Zwiebel schälen und würfelig schneiden.
  • In einer Pfanne etwas Pflanzenöl erhitzen und die Zwiebel darin glasig braten.
  • Sauerrahm, Schlagobers und Eier in eine Schüssel geben und vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  • Den Käse reiben und hinzugeben.
  • Den Bärlauch waschen, fein hacken und hinzugeben.

Fertigstellung

  • Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Den Spargel waschen. Den weißen Spargel schälen und die trockenen Enden abschneiden. Beim grünen Spargel nur die trockenen Enden abschneiden. In einen Topf mit kochendem Wasser den weißen Spargel 4 Minuten kochen, anschließend abtropfen lassen.
  • Die Quicheform fetten.
  • Die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Quicheteig ca. 5mm dick mit einem Nudelholz ausrollen und in die Quicheform geben, an den Seiten gut andrücken. Den überstehenden Teig abschneiden.
  • Getrocknete Hülsenfrüchte auf dem Teigboden verteilen und den Mürbteig für 10 Minuten blind backen. Dieser Schritt kann auch ausgelassen werden, jedoch wird dann die Quiche nicht schön knusprig.
  • Abwechselnd die rohen grünen und die vorgekochten weißen Spargelstangen verteilen. Den Guss darauf verteilen.
  • Die Bärlauch-Spargel-Quiche ca. 40 Minuten im vorgeheizten Backrohr backen.

Tipp

Beilage Zur Spargel-Bärlauch-Quiche passt gut ein knackiger Blattsalat.

Nährwerte pro Portion

Kalorien: 526kcal | Kohlenhydrate: 43g | Eiweiß: 25g | Fett: 32g | Gesättigte Fettsäuren: 19g | Mehrfach ungesättigte Fettsäuren: 2g | Cholesterin: 140mg | Natrium: 549mg | Kalium: 1721mg | Ballaststoffe: 6g | Zucker: 12g | Kalzium: 146mg | Eisen: 4mg
Die Nährwerte werden automatisch generiert und gelten nur als Richtwerte.
Keyword Spargel-Bärlauch-Quiche
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
Einfache und leckere Baerlauch Quiche mit Spargel nach einem einfachen Rezept von Verena Pelikan
Schnell gemachte Baerlauch Quiche mit gruenem Spargel

Alles Liebe,
Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




achtzehn − fünf =