Liptauer Aufstrich

Der Liptauer ist unweigerlich mit der österreichischen Jausen- und Heurigenkultur verbunden. Ich traue mir zu behaupten, dass man den Liptauer auf der Speisekarte von jedem österreichischen Heurigenlokalen findet. Er ist einfach der Aufstrich-Klassiker. Aus relativ wenigen Zutaten entsteht im Handumdrehen ein köstlicher Aufstrich der jede Jause bzw. Brotzeit zu einem schmackhaften Erlebnis werden lässt.

Liptauer Aufstrich Rezept von Sweets & Lifestyle

Liptauer Aufstrich Rezept von Sweets & Lifestyle

Liptauer Aufstrich

Liptauer Aufstrich Rezept Leckeres Rezept für den typisch österreichischen Aufstrich Liptauer. Der würzige Aufstrich schmeckt gut auf herzhaftem Bauernbrot.

Gericht Snack
Zubereitungszeit 10 Minuten
Portionen 6
Autor Verena

Zutaten

  • 250 g Topfen
  • 50 g Butter
  • 30 g Sauerrahm
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 kleine Essiggurken
  • 8 Stück Kapern
  • 1 TL Estragonsenf
  • 1 TL edelsüßes Paprikapulver
  • 1 TL Kümmel, gehackt
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schnittlauch zum Bestreuen
  • edelsüßes Paprikapulver zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Die Butter schaumig rühren.

  2. Den Topfen und den Sauerrahm einrühren. 

  3. Die Zwiebel schälen und klein hacken. Die Essiggurken und die Kapern ebenfalls klein hacken und gemeinsam zu den Zutaten hinzugeben und gut verrühren.

  4. Vor dem Servieren mit Schnittlauchröllchen und edelsüßes Paprika bestreuen.

Tipp

Schnelle Liptauer Variante Für die schnelle Liptauer Variante anstatt Butter, Topfen und Sauerrahm einfach Frischkäse verwenden.

Köstliches Liptauer Aufstrich von Sweets & Lifestyle

Würziger Liptauer Aufstrich von Sweets & Lifestyle

Würziger Liptauer Aufstrich Rezept von Sweets & Lifestyle

Neben dem Liptauer findet man eigentlich immer auch ein paar weitere Aufstriche auf den Speisekarten in Heurigenlokalen. Meist wird eine Variation davon auch als „Aufstrichteller“ angeboten. Ich finde es immer besonders nett, wenn man sich als Gast diese Variation selbst zusammenstellen darf. Bei mir am Teller landen dann immer der Liptauer, der Kürbiskernaufstrich und der Knoblauchaufstrich. Ab und an darf es auch richtig Deftig sein, dann kommt noch ein Leberwurst- oder Grammelaufstrich dazu.

Der Liptauer schmeckt auch sehr gut zu selbst gemachten Salzstangerl und Nussbrot. Aber auch mit selbst gebackenen Brotstangen oder Soletti, zu welchen man den Liptauer als Dip verwendet, schmeckt der Liptauer herrlich. Sehr gut dazu passt ein Gläschen Wein. Bei solch‘ einem Genuss kann der eine oder andere Abend dann schon mal länger dauern als geplant.

Alles Liebe,
Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.