Gefüllte Paprika mit Tomatensauce

Gefüllte Paprika sind in Österreich als Hauptspeise weit verbreitet. In meiner Kindheit gab es gefüllte Paprika fast jede Woche. Damals wurden die Paprika mit Reis und Faschiertem gefüllt. Die Fülle für meine gefüllte Paprika mache ich mittlerweile gerne mit Nudelreis und Faschiertem.

Der Goldmarke Nudelreis von Recheis eignet sich für die gefüllten Paprika sehr gut. Der Nudelreis wird gekocht und anschließend gemeinsam mit Faschiertem, Zwiebel, Knoblauch und weiteren Gewürzen vermengt und in die ausgehöhlten Paprikaschoten gegeben.

Gefuellte Paprika mit Faschiertem und Nudelreis nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Rezept fuer gefuellte Paprika mit Nudelreis von Sweets & Lifestyle®

Gefüllte Paprika mit Tomatensauce

Gefüllte Paprika Rezept Gefüllte Paprika mit einer Fülle aus Nudelreis und Faschiertem sind einfach und schnell gemacht. Dazu passt gut eine Tomatensauce.
3.2 von 5 Bewertungen
Drucken
GerichtHauptspeise
Land & RegionDeutschland, Österreich
KeywordGefüllte Paprika, Tomatensauce
Vorbereitungszeit15 Minuten
Zubereitungszeit45 Minuten
Portionen4

Zutaten

Gefüllte Paprika

  • 200 g Nudelreis von Recheis
  • 8 Paprika Farbe nach Geschmack
  • 400 g Faschiertes (Hackfleisch), gemischt
  • 60 g Zwiebel weiß
  • 40 ml Pflanzenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Petersilie frisch, gehackt
  • 2 EL Majoran getrocknet
  • Salz
  • Pfeffer

Tomatensauce

  • 60 ml Pflanzenöl
  • 40 g Mehl
  • 500 ml Tomatensauce
  • 2 EL Tomatenmark
  • 120 ml Wasser alternativ: Gemüsesuppe
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Gefüllte Paprika – Fülle

  • 1,5 Liter Wasser erhitzen. Sobald das Wasser kocht, 1 EL Salz und den Nudelreis dazugeben. Den Nudelreis 6 Minuten kochen. Anschließend abseihen und in eine Schüssel geben.
  • Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Das Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin dünsten. 
  • Die Knoblauchstücke kurz mit dünsten und anschließend die gedünsteten Zwiebel- und Knoblauchstücke zu dem Nudelreis geben.
  • Das Faschierte dazugeben.
  • Mit Salz, Pfeffer, Petersilie und Majoran würzen und die Zutaten gut vermengen.

Tomatensauce

  • Das Pflanzenöl erhitzen.
  • Das Mehl unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen dazugeben.
  • Danach sofort die Tomatensauce unter Rühren hinzufügen.
  • Das Tomatenmark einrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Das Wasser (oder die Gemüsesuppe) dazugeben und einige Minuten köcheln lassen.

Fertigstellung

  • Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Tomatensauce in einer Auflaufform verteilen.
  • Die Paprikaschoten waschen, ca. 1 cm unter dem Stielansatz einen „Deckel“ abschneiden. Das Kerngehäuse entfernen.
  • Die Fülle in die ausgehöhlten Paprika geben. Die Paprika mit dem abgeschnittenen „Deckel“ verschließen.
  • Die gefüllten Paprika in die Tomatensauce setzen und im vorgeheizten Backrohr 45 Minuten schmoren lassen.

Video

Einfaches Rezept fuer gefuellte Paprika mit Faschiertem und Nudelreis von Sweets & Lifestyle®
Mit Recheis Nudelreis und Faschiertem gefuellte Paprika nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Einfaches Rezept fuer gefuellte Paprika mit Faschiertem und Nudelreis von Sweets & Lifestyle®
Gefuellte Paprikaschoten mit Hack und Nudelreis nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®
Gefuellte Paprika nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena Pelikan

Der Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Recheis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung