Kalte Gurkensuppe mit Backerbsen

An heißen Tagen ist ein kühles Essen, welches von Innen kühlt, eine Wohltat. Die kalte Gurkensuppe mit Joghurt sorgt für Abkühlung von Innen im Sommer. Ich serviere die kalte Suppe gerne mit knusprigen Backerbsen, gebratenen Garnelen und frischen Gurkenstücken.

Um für Abwechslung am sommerlichen Speiseplan zu sorgen, serviere ich auch gerne die Paprikaschaumsuppe mit Croutons als kalte Suppe. Ansonsten gibt es bei uns auch gerne die kalte Tomaten-Gurken-Suppe und die kalte Zucchini-Joghurt-Suppe als erfrischende Suppen an heißen Tagen. Generell bleibt bei uns im Sommer der Ofen öfter kalt und wir essen stattdessen lieber erfrischende Salate wie den Mediterranen Nudelsalat, den Bunten Reissalat  und die Tabouleh mit Marillen.

Kalte Gurkensuppe mit Joghurt und Dille von Sweets & Lifestyle®

Kalte Gurkensuppe mit Joghurt nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Kalte Gurkensuppe mit Backerbsen

Kalte Gurkensuppe mit Backerbsen Rezept Eine kalten Gurkensuppe sorgt im Sommer für wohltuende Abkühlung von Innen! Dazu passen gut gebratene Garnelen.
2.25 von 4 Bewertungen
Drucken
GerichtSuppe
KeywordKalte Gurkensuppe
Portionen4

Zutaten

Kalte Gurkensuppe

  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 Salatgurke
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 2 EL Dille
  • 125 g Naturjoghurt
  • 125 ml Buttermilch
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer

Zum Servieren

  • 80 g LAND-LEBEN Backerbsen
  • Garnelen
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Gurkenscheiben
  • 1 TL gahackte Dille

Zubereitung

Kalte Gurkensuppe

  • Die Frühlingszwiebel schälen grob in kleine Stücke schneiden.
  • Die Gurke waschen, abtrocken schälen und halbieren. Die Kerne mithilfe eines Esslöffels rauskratzen. Die Gurke ebenfalls grob in Stücke schneiden.
  • Die Petersilie waschen, trocken schütteln und gemeinsam mit den Frühlingszwiebel- und Gurkenstücken in einen hohen Behälter geben.
  • Die Knoblauchzehe schälen und ebenfalls hinzugeben.
  • Das Joghurt und die Buttermilch hinzugeben und alle Zutaten mithilfe eines Mixstabes pürieren.
  • Mit Salz und Pfeffer und Zitronensaft abschmecken und mindestens 2 Stunden kalt stellen. 

Zum Servieren

  • Die Garnelen mit ein wenig Zitronensaft beträufeln und in etwas Olivenöl braten. Die gebratenen Garnelen abwechselnd mit einer halben Gurkenscheibe auf einen kleinen Spieß aufspießen.
  • Die kalte Gurkensuppe noch einmal abschmecken und in vorbereitete, am besten gekühlte, Gläser füllen. Jeweils 2 EL LAND-LEBEN Backerbsen darauf verteilen. Mit gehackter Dille bestreuen.
  • Die Spieße mit den Garnelen auf den Glasrand legen.

Kalte Gurkensuppe mit Buttermilch, Garnelen und Backerbsen von Sweets & Lifestyle®

Kalte Gurkensuppe mit Joghurt und Garnelen nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

PS: Der Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit LAND-LEBEN.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.