Tomaten Tarte Tatin – einfach, schnell & lecker

Tarte Tatin ist ein ein traditioneller Apfelkuchen, dessen Merkmal eine Karamellschicht ist, die sich beim Backen auf dem Tarteform-Boden bildet. Bei mir gibt es im Sommer gerne eine herzhafte Variante davon. Meine pikante Tarte Tatin mit Tomaten ist für Tomaten-Liebhaber ein Muss. Die bunte Tarte mit Blätterteig und Tomaten is einfach und schnell gemacht, sie steht in nur 30 Minuten fix fertig am Tisch. Das vegetarische Gericht ist ein echter Hingucker. Die pikante Tarte Tatin mit Tomaten kann als Vorspeise, Hauptspeise oder zum Aperitif serviert werden.

Die Tomaten Tarte Tatin überzeugt nicht nur mit ihrer kurzen Zubereitungszeit, sondern auch mit der Kombination aus süß-säuerlichem Geschmack. Die in Butter karamellisierte Tomaten schmecken einfach köstlich. Wenn du die süß-säuerliche Kombination mit Tomaten und Zucker auch so gerne magst wie ich, dann empfehle ich dir auch meine Pasta mit karamellisierten Tomaten.

Neben der Tomatenmarmelade ist die Tarte Tatin die ideale Möglichkeit eine große Tomatenernte zu verarbeiten.

Tomaten Tarte Tatin mit Muerbteig gemacht nach einem Rezept von Verena Pelikan

Tomaten Tarte Tatin mit Blätterteig

Wenn es schnell gehen muss, verwende ich für meine Tomaten Tarte Tatin gekauften Blätterteig. Fertigen Blätterteig bekommt man in jedem Supermarkt. Dieser ist in rechteckiger Form erhältlich. Wen du eine runde Form wie eine Quiche- oder Tarteform, oder eine Springform für die Herstellung der pikanten Tarte Tatin verwendet, musst du diesen mit einem Messer grob zuschneiden.

Pikante Tarte Tatin mit Tomaten mit Mürbteig

Du kannst für die Zubereitung statt dem Blätterteig auch gekauften oder selbst gemachten Mürbteig verwenden. Im Supermarkt ist der pikante Mürbteig als Quiche- und Tarteteig in runder Form erhältlich. Wenn du den pikanten Mürbteig selbst macht – wie ich bei meiner Kürbis Quiche – musst du etwas Geduld aufbringen um ihn in runder Form auszuwalken bzw. ihn anschließend in der Form, über den Tomaten, als Kreis anzubringen und an dem Rand der Backform anzudrücken.

Pikante Tarte Tatin mit Tomaten am Teller mit frischen Kraeutern
Ein Stueck Tomaten Tarte Tatin am Teller serviert mit frischen Kraeutern

Warum du die Tomaten Tarte Tatin unbedingt ausprobieren solltest

  • Die pikante Tarte mit Tomaten ist ein einfaches und schnelles Essen. Du brauchst nicht viel Zeit für die Zubereitung, sie steht in nur 30 Minuten fertig am Tisch.
  • Sie ist die perfekte Verwertung von einer großen Tomatenernte.
  • Die Tarte mit Tomaten schmeckt warm, lauwarm und kalt. Deshalb ist sie vielseitig einsetzbar, sie schmeckt als Snack, zum Aperitif, als Vorspeise, als Hauptspeise und als Grill-Beilage.

Tipps für die Zubereitung

  • Zwiebel: Du kannst auch Zwiebelwürfel gemeinsam mit den Tomaten schmoren.
  • Blätterteig: Achte darauf, dass du den Blätterteig wirklich gut an dem Rand der Form andrückst und ihn anschließend mehrmals mit einer Gabel einstichst.
  • Mürbteig: Anstatt dem Blätterteig kannst du auch Mürbteig für die Herstellung deiner Tarte mit Tomaten verwenden.
  • (Ziegen-)Frischkäse: Du kannst die Tomaten Tarte Tatin auch mit (Ziegen-)Frischkäse servieren.
  • Geröstete Pinienkerne: Auch geröstete Pinienkerne passen gut zur Tarte mit Tomaten. Röste die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Öl und verteile sie vor dem Servieren über der fertigen Tarte Tartin mit Tomaten.
Schnelle Tomaten Tarte Tatin mit Blaetterteig gemacht nach einem Rezept von Verena Pelikan

Tomaten Tarte Tatin

Die Tomaten Tarte Tatin aus Blätterteig ist ein leckeres Rezept für alle Tomaten-Liebhaber. Sie steht in 30 Minuten fertig am Tisch.
5 from 1 vote
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gericht Hauptspeise, Snack
Küche Deutschland, Frankreich, Österreich

Das solltest du haben

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 1 Pkg Blätterteig
  • 500 g Tomaten
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Kristallzucker
  • 2 EL Balsamico-Essig weiß
  • 2 TL Oregano getrocknet
  • 1 TL Basilikum getrocknet
  • Oregano frisch, zum Garnieren
  • Basilikum frisch, zum Garnieren

Zubereitung

  • Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Den Blätterteig aus dem Kühlschrank legen.
  • Die Tomaten waschen und halbieren. Größere Tomaten vierteln.
    Tomaten halbieren oder in Scheiben in schneiden
  • In einer Pfanne die Butter und den Kristallzucker erhitzen.
    Butter und Zucker in eine Pfanne geben und schmelzen
  • Sobald sie eine braune Farbe haben, die vorbereiteten Tomaten hinzugeben und für 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen bis sie weich werden. Mit Salz, Pfeffer, getrocknetem Oregano und Basilikum würzen. Mit dem Balsamico-Essig abschmecken.
    Halbierte Tomaten und Tomatenscheiben zum karamellisierten Zucker geben
  • Die geschmorten Tomaten samt entstandenem Sud in die Quiche-/Tarteform mit 26cm Durchmesser geben.
    Karamellisierte Tomaten mit Sud in Quicheform geben
  • Den Blätterteig vom Backpapier lösen und über die Kirschtomaten legen. Am Rand den Blätterteig an die Form drücken. Anschließend den Blätterteig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Da der Blätterteig in rechteckiger Form erhältlich ist, muss man hier etwas improvisieren.
    Tomaten in Tarteform mit Blaetterteig abdecken und diesen mit einer Gabel einstechen
  • Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten goldbraun backen.
  • Nach dem Backen die Form vorsichtig aus dem Backofen nehmen. Einen großen, flachen Teller verkehrt drauf legen und die Tarte stürzen. Am besten verwendest du dafür Ofenhandschuhe.
  • Nach Belieben mit frischem Oregano und frischem Basilikum garnieren.
Keyword Tomaten Tarte Tatin
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
Schnelle Tomaten Tarte Tatin mit Blaetterteig gemacht nach einem Rezept von Verena Pelikan
Leckere Tomaten Tarte Tatin als schnelles Essen und als Snack zum Aperitif
Angeschnittene Tomaten Tarte Tatin mit frischen Kraeutern serviert
Ein Stueck Tomaten Tarte Tatin angerichtet auf einem Teller

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




17 − 4 =