Baba Ghanoush – orientalischer Auberginendip

Baba Ghanoush, den köstlichen libanesischen Auberginen-Dip kann man ganz einfach zu Hause selber machen. Für den beliebten mediterranen Dip benötigst du nur wenige Zutaten und wenig Zeit. Die Zutaten sind in kürzester Zeit verrührt, den Rest erledigt der Backofen.

Ich habe immer selbst gemachte Aufstriche und Dips im Kühlschrank, da sie köstlich schmecken und vielseitig verwendbar sind. Meine absoluten Favoriten sind Guacamole, Tzatziki und Hummus. Sie sind total praktisch als Brotaufstrich, man kann sie aber auch zu Crackern, Salaten und als Creme in Wraps verwenden. Und sie sind auch noch einfach und schnell zuzubereiten, so wie dieses Baba Ghanoush-Rezept. Der Auberginen-Dip steht in 40 Minuten am Tisch – 30 Minuten davon sind die Auberginen im Backofen. Du benötigst also höchstens 10 Minuten Zeit zum Vorbereiten und Pürieren der Zutaten, da hast du aber auch schon den Abwasch von Schneidbrett, Messer und Mixer erledigt. Die vegane Auberginen-Creme ist eine tolle Alternative zu Hummus.

Selbst gemachtes Baba Ghanoush zubereitet nach einem Rezept von Verena Pelikan
Baba Ganoush gemacht nach einem Rezept von Verena Pelikan
Baba Ghanoush der orientalische Auberginen Dip mit auf Fladenbrot in Hand einer Frau

Was ist Baba Ghanoush?

Baba Ghanoush ist ein libanesischer Auberginen-Dip, der in den arabischen Ländern im Nahen Osten sehr beliebt ist. Die Auberginencreme besteht aus gegrillten, gebratenen oder gebackenen Auberginen, die mit Tahini (Sesampaste), Zitronensaft und Gewürzen püriert werden. Der Dip hat einen pikant-nussigen, leicht-rauchigen, orientalischen Geschmack sowie eine wunderbar cremige Textur. Er wird mit Fladenbrot als Vorspeise oder als Beilage zu vielen einheimischen Gerichten serviert.

Was ist der Unterschied zwischen Baba Ghanoush und Hummus?

Die beiden Dips werden aufgrund ihres Aussehens und ihrer Ähnlichkeit der Herkunft oftmals miteinander verwechselt. Der Unterschied zwischen Baba Ghanoush und Hummus liegt in der Hauptzutat. Während Baba Ghanoush aus gerösteten, gerillten oder gebratenen Auberginen hergestellt wird, wird Hummus aus Kichererbsen zubereitet. Beide haben eine cremige Konsistenz und einen nussigen Geschmack, der Hummus ist aber reichhaltiger und schmeckt durch die Kichererbsen bohnen- und sesamartig, während Baba Ghanoush ein Röstaroma hat und kalorienärmer ist.

Auberginen Dip Baba Ghanoush gemacht nach einem Rezept von Verena Pelikan

Wie lange ist Baba Ghanoush haltbar?

Die Auberginencreme ist im Kühlschrank bis zu 7 Tage haltbar. Bewahre sie in einem luftdicht verschließbaren Behälter auf. Ich finde, Baba Ghanoush schmeckt am zweiten Tag besonders gut. Daher empfehle ich dir die Auberginencreme am Vortag zuzubereiten, so wird der Dip noch schmackhafter da er gut durchziehen kann und sich die Aromen gut verbinden können. Rühre den Auberginendip vor dem Servieren noch einmal durch und bestreue ihn mit frischer Petersilie, Granatapfelkernen etc um ihn aufzupeppen.

Kann man Baba Ganoush einfrieren?

Baba Ganoush lässt sich gut einfrieren. Auberginen lassen ansich nicht gut einfrieren da sie bitter und matschig werden. Der Zitronensaft in dem Auberginen-Dip verhindert, dass er bitter ist. Da der Dip sowieso püriert ist, gibt es auch bei der Konsistenz nach dem Auftauen kein Problem.

Was isst man zu Baba Ganoush?

Der Auberginen-Dip ist vielseitig verwendbar. Er passt hervorragend zu

Baba Ganoush schmeckt auch als Aufstrich in Wraps, anstatt von Hummus und als Dip auf einer Antipasti-Platte.

Tipps für die Zubereitung von Baba Ganoush

  • Backzeit der Auberginen: Die Backzeit der Auberginen variiert je nach Größe. Achte darauf, dass die Auberginen weich sind bevor du das Fruchtfleisch in den Mixer gibst. Am besten du halbierst die Auberginen und ritzt das Fruchtfleisch rautenförmig ein, dann garen sie schneller.
  • Gegrillte Auberginen: Du kannst auch (übrig) gebliebene gegrillte Auberginen für die Zubereitung von dem Auberginen-Dip verwenden.
  • Kräuter: Du kannst Baba Ganoush mit verschiedenen Kräutern wie Petersilie, Koriander oder Minze zubereiten. Probiere einfach aus was dir am besten schmeckt.
Hauptzutaten von Baba Ghanoush in der Kueche
halbierte und rautenfoermig eingeritzte Auberginen am Blech fuer die Zubereitung von Baba Ghanoush
Fruchtfleisch von gebackenen Auberginen wird ausgehoehlt fuer die Zubereitung von Baba Ghanoush
Zutaten fuer Baba Ghanoush im Mixer vor dem Puerieren
Selbst gemachtes Baba Ghanoush nach einem Rezept von Verena Pelikan

Baba Ghanous – orientalischer Auberginen-Dip

Baba Ghanoush, den köstlichen orientalischen Auberginendip mit Tahin und Krezkümmel, kann man einfach selber machen.
5 from 2 votes
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Portionen 4
Gericht Aufstrich, Dip
Küche Libanon

Das solltest du haben

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

Baba Ghanoush
  • 500 g Aubergine
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Tahini (Sesampaste) nach Belieben mehr
  • 2 Zehe Knoblauch
  • 2 EL Zitronesaft
  • 1 TL Kreuzkümmel gemahlen
  • 0.5 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
zum Garnieren
  • Granatapfelkerne
  • Petersilie frisch
  • Sesam weiß und schwarz

Zubereitung

  • Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die Auberginen waschen, halbieren und rautenförmig mit einem Messer einschneiden. Mit der Schnittfläche nach oben auf das vorbereitete Backblech legen und diese mit dem Olivenöl bepinseln. Die Auberginen für 30 Minuten im Backofen backen.
    Schnittflaechen der Auberginen mit Olivenoel bepinseln bevor sie in den Backofen kommen
  • Das weiche Fruchtfleisch der Auberginen mit einem Löffel aus der Schale lösen und in eine Schüssel oder Mixbecher geben.
    Fruchtfleisch der gebackenen Auberginen mit einem Essloeffel aushoehlen
  • Die restlichen Zutaten hinzugeben und mithilfe eines Stabmixers pürieren.
    Zutaten fuer Baba Ghanoush in Mixer vor dem Puerieren
  • Vor dem Servieren den Auberginen-Dip mit Granatapfelkernen, frischer Petersilie und Sesam garnieren.
Keyword Baba Ghanoush
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
Baba Ghanoush mit Granatapfelkernen Petersilie und Sesam dekoriert angerichtet mit Fladenbrot
Selbst gemachtes Baba Ghanoush nach einem Rezept von Verena Pelikan
Auberginencreme Baba Ghanoush in Schuessel mit Granatapfelkernen Petersilie und Sesam dekoriert
Baba Ganoush gemacht nach einem Rezept von Verena Pelikan in Schuessel mit Fladenbrot
Ein Stueck Fladenbrot wird von einer Frauenhand in Babu Ghanoush getunkt

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




14 − vier =